Impuls - Bildung, Beratung und Therapie
Impuls - Bildung, Beratung und Therapie

Referenzen

Hier finden Sie einige unserer Referenzen und Erfahrungsberichte unserer Kunden.

Bahn BKK

Berufsförderungswerk des DGB GmbH (bfw)

Deutsche Bahn AG

DEVK Versicherungen

Jambo GmbH

Klinikum Pirmasens

Landespolizei Rheinland Pfalz

Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend in Luxemburg

Pluscard GmbH

Sozialwerk Sauerland GmbH

Stadt Homburg

u.a.

„In  modernen  Unternehmen  spielen  motivierte, gesunde und leistungsstarke Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine tragende Rolle.

Im   Zuge   des   stattfindenden   demographischen   Wandels,  sowie  eines aufkommenden  Fachkräftemangels - gerade auch in strukturschwachen Regionen -  verstärken  sich  diese  Faktoren  zusätzlich.  Deshalb  bieten wir u.a. gezielte innerbetriebliche Präventionskurse an. Unsere Mitarbeiter erlernen umfangreiche   Methodenkompetenzen,  beispielsweise  in  den  Themenfeldern Stressbewältigung und Deeskalation.

 

Impuls  –  Bildung,  Beratung und Therapie unterstützt uns hierbei mit umfassenden Knowhow. Die konzipierten Workshops sind lebendig gestaltet und bieten  unseren  Mitarbeitern  einen  echten  Mehrwert  in  Ihrer täglichen Arbeit.“

 

Dipl. Ing. (FH) Christian Heinrich M.A.

Assistent der Geschäftsführung

STÄDTISCHES KRANKENHAUS PIRMASENS

 

__________________________________________________

 

 

„Als moderner Arbeitgeber nehmen wir unseren Beitrag zur Gesunderhaltung der Mitarbeiter sehr ernst. Dabei betrachten wir das gesamte Spektrum von der Arbeitsplatzgestaltung und den Arbeitsbedingungen über Arbeitszeitregelungen bis zu Präventionsmaßnahmen.
Betriebliche Gesundheitskurse sehen wir als eine effiziente Maßnahme der Information unserer Mitarbeiter über gesundheitsgerechtes Verhalten, sowie als Motivator für eigene Aktivitäten zur Gesundheitsförderung.

Die Erfahrung über mehrere Jahre zeigt, dass die Mehrzahl der Mitarbeiter nach anfänglicher Skepsis die Angebote schätzt und annimmt.
Glaubwürdigkeit erreicht man durch ein permanentes Angebot über mehrere Perioden.

Wesentliche Erfolgsfaktoren sind die Kompetenz des Trainers und die Qualität des Konzepts.“

Armin Herrmann
Regionalbereich Südwest
Produktionsdurchführung Saarbrücken
Leiter Arbeitsgebiet Betrieb

DB Netz AG

 

                                      __________________________________________________

 

 

„Gesundheitsorientierte Stressbewältigungstrainings sind seit vielen Jahren ein elemen-tarer Baustein in der Aus- und Fortbildung und im Behördlichen Gesundheitsmanage-ment der Polizei des Landes Rheinland-Pfalz.

In Zeiten hoher Arbeitsbelastung, knappen  Personalressourcen und stetig steigendem Konfliktpotential polizeilicher Einsatzfelder ist es unumgänglich, den Kolleginnen und Kollegen effektive Mechanismen zu vermitteln, welche sie in die Lage versetzen, sachlich und professionell die Aufgaben zu bewältigen.

 

Wissenschaftliche Begleituntersuchungen der Trainings haben gezeigt, dass die Krank-heitsquote durch den Rückgang psychosomatischer Beschwerden  positiv beeinflusst wird  und die Berufszufriedenheit durch die erhöhte Widerstandsfähigkeit gegenüber Stress beim Einsatz hoch wirksamer Bewältigungstechniken steigt.

Insbesondere der Umgang mit Akut-Stress, Work-Life-Balance und kognitiver Umstrukturierungsstrategien, welche durch Entspannungstechniken ergänzt werden, stellen wertvolle Hilfen im Dienst- und Lebensalltag dar.“

 

Bernhard Heil

Verhaltenstrainer/Lehrtrainer

Leiter Fortbildungsgebiet Mitarbeiterqualifizierung/Gesundheitsförderung

HOCHSCHULE DER POLIZEI RHEINLAND-PFALZ

LANDESPOLIZEISCHULE Hahn-Flughafen

 

                                      __________________________________________________

 

 

"Die Kurse sind seit zwei Jahren fester Bestandteil der Mitarbeiterfortbildung.

 

Durch die Rückmeldung unserer Kolleginnen und Kollegen wissen wir, dass die Praxisnähe, Individualität und Lebendigkeit die Stärke des Institutes Impuls bei der Durchführung und Umsetzung sind. 

 

Die Teilnehmer haben einen doppelten Mehrwert, weil sie das neue Wissen im beruflichen wie privaten Kontext nutzen und integrieren können."

 

Dipl. Sozialarbeiter (FH) Ulrich Diekmann

Geschäftsführer

SOZIALWERK FÜR BILDUNG UND JUGEND gGmbH

Olsberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Minimalprinzip

 

 

Autoren: Anke und Matthias Westermann

Verlag: Gollenstein Verlag; Oktober 2015

 

ISBN: 978-3-95633-053-7

 

Hier finden Sie uns

Impuls - Bildung, Beratung und Therapie

Sulzbachstraße 7

66111 Saarbrücken

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 681 7098988

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Impuls - Bildung, Beratung und Therapie